Von Engeln, Rentieren und Weihnachtsmännern

Veröffentlicht am 05.12.2018 in Soziales

- Jusos Ennepetal basteln weihnachtlich mit den Bewohnern des Altenheims „Haus am Steinnocken“ -

Jede Menge Bastelmaterialien begrüßten die Bewohner des Seniorenheims „Haus am Steinnocken“ in Ennepetal am Dienstag in ihrem Aufenthaltsbereich. Dort hatten die Jusos Ennepetal schon alles vorbereitet, um gemeinsam zu werkeln. Bei netten Gesprächen entstanden liebevoll gebastelte Engel, frech schmunzelnde Pappteller-Rentiere und Weihnachtsmänner mit Wattebart. In den kommenden Tagen werden die Wände der Aufenthaltsbereiche sowie die Zimmer der Bewohner weihnachtlich mit den Bastelwerken verschönert werden.

Als kleine Überraschung wurde es zudem noch musikalisch: Alina Meuser, Vorsitzende der Jusos Schwelm, untermalte die Bastelaktion mit Weihnachtsliedern, die sie auf Saxophon und Klavier zum Besten gab. Dabei wurde sie tatkräftig durch den Gesang der Bewohner und der anderen Jusos begleitet.
„Wir haben im Vorfeld überlegt, wie wir Anderen in der Vorweihnachtszeit eine Freude bereiten können. Natürlich denkt man da als erstes an Geschenke – aber wir entschieden uns letztendlich für eine Aktion, in der wir bewusst Zeit mit den Menschen verbringen möchten. Zeit verschenken ist oft viel wertvoller als irgendein materielles Geschenk, das schlimmstenfalls am Ende im Regal verstaubt. Und ein kleines Andenken in Form der gebastelten Kunstwerke bleibt den Bewohnern ja dennoch erhalten“, so Janine Schulze, Vorsitzende der Jusos Ennepetal.

Am Ende der Bastelaktion fiel es den Bewohnern schwer, die Gäste gehen zu lassen – die Jusos Ennepetal planen aber für das kommende Jahr weitere Aktionen, die auch wieder einen Besuch im „Haus am Steinnocken“ vorsehen.

 

Suchen

Mitglied werden!

Jetzt Mitglied werden und mitmachen bei den Jusos Ennepetal!

Facebook