Counter

Besucher:256972
Heute:16
Online:1

Herzlich Willkommen bei den Jusos Ennepetal!

Liebe Freundinnen und Freunde, liebe Leserinnen und Leser!

Herzlich Willkommen auf unserer Internetseite.

We are back!

Seit Ende Mai sind die Jusos Ennepetal wieder aktiv!
Wir wollen mitmischen, gehört werden konstruktiv diskutieren und so besonders die vielfältigen
kommunalpolitischen Themen angehen, aber natürlich auch landes- und bundespolitische
Thematiken nicht zu kurz kommen lassen.
Unser Ziel ist es, dass besonders auch Jugendlichen und jungen Erwachsenen die Möglichkeit
gegeben wird, aktiv am Politikgeschehen in „ihrem Ennepetal“ teilzunehmen und ihre Meinung
einzubringen.
Jeder, der interessiert daran ist, in der Stadt der Kluterthöhle etwas zu bewegen, ist herzlich dazu eingeladen teilzunehmen!
Wir wollen eine Basis für die Kommunikation zwischen jungen Bürgern und der Stadt bieten, eine
Plattform zum diskutieren sein und die Möglichkeit bieten, MitstreiterInnen für neue Ideen zu finden
aber auch Raum für neue Impulse geben.

Du hast Interesse daran, auch politisch aktiv zu werden?        

Kontaktiere uns gerne!

Gerne auch auf unserer Facebook-Seite - hier erhälst du definitiv die schnellsten News von uns und auch anderen Juso-Gruppen in der Umgebung: https://www.facebook.com/JusosEnnepetal/

Mit den besten Grüßen,

deine Jusos Ennepetal
 

 

11.10.2018 in Topartikel Schule und Bildung

Sicherer Schulweg für die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Wassermaus

 

Wir wollen den Schulweg der Schülerinnen und Schüler der Grundschule Wassermaus sicherer machen - dafür haben wir nun ein offenes Schreiben an unsere Bürgermeisterin Imke Heymann verfasst.

Hier einmal der Brief zur besseren Lesbarkeit:

...

"Sehr geehrte Frau Heymann,

der Schulweg ist für viele Kinder der erste Weg, der ohne Erwachsene gemeistert wird. Leider birgt dieser oftmals auch Gefahren, die aber durch eine klare Kennzeichnung zumindest gemindert werden können.

In Ennepetal an der Deterberger Straße, der als Hauptschulweg für die Schüler der Grundschule Wassermaus dient, ist die Schulwegsituation derzeit unserer Meinung nach nicht mehr tragbar.
War schon zuvor der Verkehr hier nicht gerade wenig und die Straßensituation sehr unübersichtlich, ist durch die Baustelleneinrichtung auf der B7 das Verkehrsaufkommen nochmals angestiegen. Besonders im oberen Bereich der Deterberger Straße, die viele Schülerinnen und Schüler an dieser Stelle überqueren, ist die vorhandene Markierung in Form eines Achtungszeichens auf dem Boden nicht ausreichend. Dieses wird kaum durch die Fahrerinnen und Fahrer der dort fahrenden Fahrzeuge wahrgenommen.

In diesem Zusammenhang haben wir nun auch schon die Rücksprache zur Leitung der Grundschule Wassermaus gesucht; auch hier sieht man den Handlungsbedarf und möchte den Schulweg für die Schülerinnen und Schüler schnellst möglichst verbessern.

Der kurvenreiche Verlauf der Straße birgt generell Gefahrenpotential, dieses könnte nach unserer Meinung aber durch eine bessere Kennzeichnung gemindert werden.
Wir fordern die Verwaltung der Stadt Ennepetal dazu auf, den Schulweg der Grundschüler der Schule Wassermaus sicherer zu gestalten. Eine deutlichere Kennzeichnung durch Hinweisschilder, eine präventive Geschwindigkeitsanzeigetafel und die vermehrte Anwesenheit von Ordnungsamt und/oder Polizei zu den Stoßzeiten vor Ort sehen wir in diesem Zusammenhang als mögliche angemessene Maßnahmen.

Wir fordern eine schnelle Verbesserung dieser Situation, um den Schulweg für die Schülerinnen und Schüler vor Ort, besonders in der nun beginnenden dunklen Jahreszeit, sicherer zu machen."